Psoriasis, die Schuppenflechte

Psoriasis, auch bekannt als Schuppenflechte, ist eine Krankheit, die den Organismus und den Körper belastet, aber auch die Psyche und die Seele. Gerade Frauen quälen sich mit ihren Gedanken um die Schuppenflechte eventuell einen Tick mehr als Männer.

Psoriasis tritt stellenweise auf der Haut auf. Manchmal sind es nur münzengroße rote Flecken, manchmal richtig verschuppte Haut. Manchmal tritt es nur auf der Kopfhaut auf, manchmal an Armen, Beinen oder Körper. Und bei manchen Patienten der Psoriasis tritt es überall auf. Besonders seelisch leiden Betroffene dann, wenn die Schuppenflechte an Stellen auftreten, die man mit Kleidung nicht kaschieren kann, wie im Gesicht, an Händen oder am Dekollete.

Bei der Schuppenflechte wird die körpereigenen Abwehrkräfte von den Immunzellen bekämpft, was zu einer Entzündung führt, in deren Folge unsere Haut schneller wächst. Experten sind der Meinung, dass Psoriasis genetisch bedingt ist; sie zählt zu den häufigsten Hautkrankheiten im weltweiten Ranking. Auslöser für die Erkrankung sin Einflüsse von außen, aber auch von innen. Rauchen, Alkohol, Hautverletzungen, Übergewicht, Medikamente oder Infekte können alles Auslöser für die Psoriasis sein.

Übrigens: Psoriasis befällt nicht nur die Haut, auch die Gelenke. Besonders in den Fingern, Ellbogen und Knie. Was viele dann mit Rheuma oder Gicht vermuten ist die Schuppenflechte, die auch die Gelenke angreift.

Über Mirabeau 157 Artikel
Mirabeau inspiriert mit Themen, die anspruchsvolle Leserinnen interessieren und zeigt den schillernden Lifestyle einer distinguierten Damenwelt in all seinen Facetten als anspruchsvolles Magazin für einen intelligenten und reflektierten gehobenen Lebensstil