Welches Jeansmodell passt am besten?

Jeans gibt es in vielen Modellen und Varianten

Skinny, Low Rise, ausgestelltes Bein – die Jeans bietet ein breit gefächertes Spektrum an Modellen und Varianten.

Die beliebte Hose ist seit Jahren nicht aus dem Kleiderschrank wegzudenken. Doch welches Modell sitzt am besten? Wirkt eher die eng anliegende Röhrenjeans oder ein Modell mit besonders hohem Bund schmeichelnd für die Figur? Und welche der vielen Varianten eignet sich, um die Problemzonen zu kaschieren?

Im ersten Schritt sollte klargestellt werden, ob es Zonen gibt, die entweder besonders betont oder aber im Gegenteil, lieber kaschiert werden sollen. Bei letzterem Fall kommt es auf die Problemzone an. Soll es der Bauchbereich sein, der dank Jeans optisch nicht mehr so in den Blick fällt, ist eine High-Waist-Jeans optimal. Sie überdeckt eine kleine Wölbung geschickt. Der Bauch erhält einen stabilen Halt, ohne gequetscht zu werden. Die Hose sollte so ausgesucht werden, dass sie auch im Sitzen nicht einschneidet. Bei kräftigen Oberschenkeln hilft der sogenannte Bootcut, also gerade geschnittene Hosen. Auch Modelle mit einem ausgestellten Bein oder Jeans beliebten Boyfriend Stil helfen, die Problemzonen an den Schenkeln zu kaschieren. Insgesamt bewirkt dieser Schnitt, dass das Bein optisch schlanker wirkt. Die gleiche Wirkung erzielen dunkle Stoffe. Sie lassen das Bein ebenfalls schmaler wirken lassen. Auf auffällige Waschungen sollte dagegen lieber verzichtet werden, da diese dazu neigen, aufzutragen. Auch aufgenähte Taschen und Verzierungen wirken sich eher negativ aus.

Nicht immer sind es die Problemzonen wie der Bauch oder die Oberschenkel, die einen Jeanskauf erschweren. Für Frauen mit einer kurzen Beinlänge kann sich der Hosenkauf ebenso schwierig gestalten. Hier helfen lange Schnitte, das Bein optisch zu strecken. Wichtig sind passende Schuhe. Idealerweise wird die Jeans mit Schuhen kombiniert, die einen kleinen Absatz haben, da sich der Stoff ansonsten unschön staut. Für den gegenteiligen Fall, nämlich Jeans für sehr lange Beine zu finden, ist das Problem um einiges geringer. Denn hier passen so gut wie alle Varianten. Am schönsten wirkt ein Modell mit geradem Schnitt, da dieser die Beine zusätzlich betont.

Dank der Vielfalt an Modellen und Varianten lässt sich wirklich für jeden Körpertyp eine geeignete Jeans finden. Wichtig ist, sich am Ende darin wohl zu fühlen. 

(Foto: Pixabay)