Unverzichtbare Nagel-Accessoires in deiner Schminktasche

Foto: Pixabay

Gesponserter Artikel / Anzeige

Wer möchte nicht schöne und gepflegte Nägel haben? Es ist einfacher als es zu sein scheint. Nimm dir einfach einen Moment Zeit, um deine Nägel mit modernen Lacken in trendigen Designs zu stylen. Dazu brauchst du Nagelzubehör, darunter die richtige Nagelfeile zum Abfeilen der Nagelplatte und eine Nagelfeile zum Auspolieren. Hier erfährst du, welche anderen Nagel-Accessoires du in deiner Schminktasche haben musst.

Nagelfeile und Polierfeile – wie wähle ich die richtige aus?

Die richtige Nagelfeile ist das A und O für eine gelungene Maniküre. Es ist wichtig zu wissen, dass sich Nagelfeilen nicht nur in der Form, sondern vor allem in der Abstufung, also der Körnung, unterscheiden. Eine Nagelfeile mit geringer Körnung eignet sich am besten zum Feilen der Nagelplatte, um sie in eine schöne Form zu bringen, besonders bei Naturnägeln und wenn Gel- oder Acrylnagellack aufgetragen wird. Wenn du deine mit UV-Nagellack behandelten Nägel in Form bringen willst, wähle eine Nagelfeile mit einer Körnung über 240. Es ist sehr wichtig, dass du die richtige Nagelfeile wählst, denn die falsche Nagelfeile kann die Nagelplatte beschädigen. Deine Polierfeile sollte eine grobe Körnung haben, am besten über 450, um deinen Nägeln einen schönen Glanz zu verleihen. Grobkörnige Feilen mit weniger als 100er Körnung eignen sich zum Entfernen von UV-Nagellack. Wir können auch eine elektrische Nagelfeile oder einen Nagelfräser besorgen. Dies ist ein sehr nützliches Gerät, vor allem für Liebhaber von UV-Nagellack. Dank ihm kannst du deine Nägel leicht feilen, die Nagelhaut entfernen, die Nagelplatte polieren und UV-Nagellack entfernen. Das alles dank austauschbarer Keramik- und Diamantaufsätzen in verschiedenen Größen und Körnungen. Um den Nagelfräser zu beherrschen, brauchst du zwar etwas Übung, aber das ist eine Fähigkeit, die man schnell lernen kann.

Was brauche ich außer Nagelfeile und Nagellack für eine Maniküre?

Eine Maniküre ist ganz einfach zu machen, wenn du ein paar grundlegende Accessoires hast. Wir brauchen einen Feilblock, um die Nagelplatte zu mattieren, Nagelreiniger, um sie zu entfetten, staubfreie Wattebäusche und Top Coat & Base Coat für UV-Nagellack. Wenn du nicht viel Zeit für Schönheitsbehandlungen hast, kannst du dir UV-Nagellack Stifte besorgen, um den Lack im Handumdrehen aufzutragen. Für eine UV-Nagellack-Maniküre brauchst du außerdem eine UV-LED-Lampe zum Trocknen und Fixieren des Lacks – das dauert nur 30 Sekunden. All dieses Zubehör kannst du einzeln oder im Set kaufen. Dank ihnen kannst du den UV-Nagellack leicht auftragen und entfernen und deine Nägel erhalten eine perfekte Form. Vergiss nur nicht, deine Nagelhaut zu entfernen, bevor du den Nagellack aufträgst, und trage regelmäßig ein Nagelöl auf, um die Nagelplatte zu stärken. UV-Nagellack hat den Vorteil, dass er viel haltbarer ist als herkömmlicher Nagellack. Außerdem kannst du einen speziellen Pflegengellack verwenden, damit deine Nägel wirklich perfekt aussehen.

Über Mirabeau 157 Artikel
Mirabeau inspiriert mit Themen, die anspruchsvolle Leserinnen interessieren und zeigt den schillernden Lifestyle einer distinguierten Damenwelt in all seinen Facetten als anspruchsvolles Magazin für einen intelligenten und reflektierten gehobenen Lebensstil