Pflegetipps für eine strahlend schöne Haut im Winter

Strahlend schöne Haut im Winter
Strahlend schöne Haut im Winter

Im Winter wird die Haut durch die trockene Heizungsluft und die Kälte besonders stark beansprucht. Das Ergebnis äußert sich häufig durch Juckreiz, Schuppenbildung und kleine Risse. Fingerkuppen, Ellenbogen und Knie sind besonders anfällige Stellen. Auch das Gesicht ist im Winter im Freien meist ungeschützt den eisigen Temperaturen ausgesetzt.

Mit der richtigen Pflege bleibt das Hautbild dennoch geschmeidig und strahlend schön. Die beste und zugleich einfachste Methode ist die ausreichende Zufuhr an Flüssigkeit. Pro Tag sollten mindestens zwei Liter Wasser getrunken werden, um den Wasserhaushalt auszugleichen. Ungesüßter Tee eignet sich ebenfalls.

Ein gutes Raumklima hilft der Haut, sich wohl zu fühlen. Durch die Heizungsluft verliert die obere Schicht der Haut an Feuchtigkeit und trocknet schnell aus. Als Gegenmaßnahme ist regelmäßiges Stoßlüften gut. Gleichzeitig gilt es, große Temperaturschwankungen zu meiden. Hierzu zählt auch, dass die Temperatur beim Duschen oder bei einem wärmenden Bad nicht zu heiß sein sollte. Ein 15minütiges Bad bei ca. 35 Grad Wassertemperatur ist ideal. Danach freut sich die Haut über eine ausgiebige Pflegeeinheit mit einer Body Lotion oder Pflegecreme. Durch das Eincremen wird die Barrierefunktion der Haut unterstützt und zugleich werden raue und trockene Stellen gepflegt. Bei besonders trockenen Hautstellen hilft anstelle einer Body Lotion ein Körper-Öl oder eine Lotion mit dem Inhaltsstoff Dexpanthenol. Dieser beruhigt die trockene Haut und lindert möglichen Juckreiz. Menschen mit einer besonders empfindlichen Haut sollten bei der Verwendung von Pflegeprodukten darauf achten, dass möglichst wenig künstliche Inhaltsstoffe und Duftstoffe enthalten sind. Diese Mittel wirken sich bei einer Anwendung über einen längeren Zeitraum hinweg eher kontraproduktiv aus. Auch Alkohol als Bestandteil eines Pflegemittels reizt die Haut auf Dauer.

Zu guter Letzt helfen Vitamine und eine ausgewogene Ernährung, die Haut bei ihrem Regenerationsprozess von innen zu unterstützen. Vor allem antioxidative Stoffe wie das Vitamin C sorgen dafür, den strapazierenden Winter gut zu überstehen und trotzdem mit einem strahlend frischen Hautbild zu glänzen.

(Bild: Pixabay)