Die Badesaison 2022 hat begonnen – Sündhaft schöne Outfits für den Strand

Die Badesaison 2022 hat begonnen – Sündhaft schöne Outfits für den Strand
Foto: Pixabay

Die neue Bademode für die Saison 2022 steckt voller Ideen. Kräftige bunte Farben sind angesagt, ebenso Muster und flexible Schnitte. So findet jede Frau den Bikini, Badeanzug oder Tankini, mit dem sie sich am Strand oder im Freibad wohl fühlt. Für jedes Alter und für jede Figur ist das passende Teil dabei. Mit schönen Accessoires lässt sich die Bademode kombinieren. Das ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch toll aus. Die Tage am Strand werden mit der flexiblen Bademode zu einem echten und unvergessenen Erlebnis.

Große Auswahl an Bademode für jedes Alter und jede Figur

Jede Frau kann schöne Bademode tragen. Die Hersteller wissen, was Frauen sich wünschen: Sie möchten ihre Figur zeigen, aber kleine Problemzonen sollen geschickt kaschiert werden. Dies kann die neue Bademode leisten. Den perfekten Bikini bei Hunkemöller* wählen Frauen nicht nur in verschiedenen Größen, sondern auch in unterschiedlichen Schnitten aus. Ein Höschen mit schmalen Trägern und einem Oberteil, das ein schönes Dekolleté formt, ist für die schlanke Figur genau die richtige Wahl. Die Höschen zeigen viel Bein, das Oberteil der neuen Bademode ist wattiert. Die Trageeigenschaften sind angenehm, die Stoffe trocknen schnell. Die hellen Farben bleichen in der Sonne nicht aus, häufiges Waschen beeinträchtigt den Stoff nicht. Die große Auswahl kann im Onlineshop oder in den Filialen, die sich in den Einkaufszentren oder Einkaufsstraßen befinden, verglichen werden. Vor allem Bikinis sind in vielen Varianten erhältlich. Auch Frauen, die nicht so viel Haut zeigen möchten, können eines der neuen Modelle tragen

Bikinis in vielen Varianten

Ein Bikini muss nicht zwingend sehr knapp und figurbetont sein. Für den Sommer 2022 gibt es Modelle mit hüfthoher Hose und breitem wattierten Oberteil auch in größeren Größen. Nicht jede Frau möchte gern einen Badeanzug oder einen Tankini tragen. Wenn viel Sonne an die Haut gelassen werden soll, ist der Bikini eine sehr gute Wahl. Die Höschen werden als High-Leg-Variante oder mit einem geraden Schnitt angeboten, der am Oberschenkel abschließt. So hat jede Frau die Option, ihren Bikini auf ihre Figur abzustimmen. Die Oberteile können mit breiten oder schmalen Trägern ausgestattet sein. Ein schönes Dekolleté lenkt den Blick, vor allem lenkt es von kleinen Problemzonen an Bauch oder Po ab. Die straffen Stoffe formen eine gute Figur und geben dem Bikini den perfekten Sitz.

BH und Höschen getrennt kaufen

Nicht immer ist ein Bikini, der in einer Kombination aus Ober- und Unterteil angeboten wird, für die individuelle Figur der Frau passend. Das haben die Hersteller erkannt. Viele bieten in ihren Kollektionen Bikinis an, bei denen das Oberteil und das Höschen getrennt gekauft werden können. Die Farben und Muster sind einheitlich gewählt. Für jedes Modell stehen mehrere Schnitte zur Auswahl. Besonders gefragt sind in diesem Sommer trägerlose Bandeau-Tops in gerippter Struktur. Diese lassen sich mit einem knappen Tanga-Bikinihöschen, aber auch sehr gut mit einer hüfthohen Hose kombinieren. Für Frauen, die ein klassisches Oberteil mit Träger bevorzugen, gibt es vom schmalen Triangel, der im Nacken gebunden wird, bis wattierten Modell mit breiten stützenden Trägern eine große Auswahl. Auch ungewöhnliche Oberteile sind dabei, etwa mit Schnürung unter dem Busen. Das Höschen greift bei diesen Varianten die Schnürung an der Taille auf.

Ein weiterer Vorteil beim getrennten Kauf von Ober- und Unterteil ergibt sich aus der Wahl unterschiedlicher Größen. Dies ist für Frauen von Vorteil, die eine große Oberweite oder eine breite Taille bei schmalem Oberkörper haben. Die Größen lassen sich durch das getrennte Angebot wunderbar auf die eigene Figur anpassen.

Badeanzug oder Tankini – die Bikini-Alternativen

Der Bikini ist beliebt, aber die Bademode für die Dame ist deutlich vielseitiger. Badeanzüge liegen nach wie vor im Trend. Es gibt in diesem Jahr Modelle mit klassischem Schnitt. Eine tiefe Rückenöffnung, breite Träger und ein hohes Bein betonen die Figur. Dieser Retro-Look erfreut sich bei Frauen jeden Alters einer großen Beliebtheit. Sportliche Frauen entscheiden sich für den Badeanzug in geschlossener Form mit gekreuztem Rücken. Der Stoff ist bei diesem Modellen glatt und sehr leicht. Er trocknet schnell, bietet höchstmögliche Bewegungsfreiheit und ist beim Schwimmen und Tauchen kein Hindernis. Frauen, die große Größen tragen, mögen Modelle aus einem straffenden Stretch, der mit raffinierten Falten oder Mustern kaschiert. Badeanzüge mit angesetztem Rock erfreuen sich ebenso einer großen Beliebtheit.

Der Tankini ist eine Kombination aus Bikinihose und einem Oberteil, das den Bauch bedeckt. Es kann eng anliegen oder etwas weiter geschnitten sein. Frauen, die keinen Bikini tragen möchten, die Bewegungsfreiheit aber dennoch schätzen, treffen mit dem Tankini eine sehr gute Wahl.

Trendfarben für das Jahr 2022

Die Farben sind in diesem Jahr bunt und sommerlich leuchtend. Ein helles Gelb, das farbenfrohe Grün und helle Rottöne erfreuen sich einer ebenso großen Beliebtheit wie Türkis oder Hellblau. Große runde oder asymmetrische Muster lenken Blicke auf sich, können aber auch die eine oder andere Problemzone verstecken. Angesagt ist auch das klassische Weiß. Wer am liebsten Schwatz trägt, findet ebenfalls sein Lieblingsmodell, denn diese Farbe kommt auch in 2022 nicht aus der Mode. Die neue Swimwear ist in den Farbkombinationen auffallend, aber gleichermaßen auch angenehm bunt.

Frottee – angesagt in dieser Badesaison

Frottee ist ein Stoff, der am Stand nicht nur praktisch ist, sondern in den neuen leuchtenden Farben eine besonders gute Ergänzung zur Bademode ist. Der Stoff nimmt Wasser auf und kann über dem Bikini oder Badeanzug getragen werden. In den Kollektionen der Hersteller gibt es kurze Höschen und luftige Blusen aus Frottee, die auf die Farben der Bademode abgestimmt sind. So ist das perfekte Outfit für den Weg zum Strand schnell ausgewählt. Und wenn der Bikini noch ein wenig feucht ist, sieht man das dem Höschen und dem Oberteil aus Frottee nicht an. Ein wenig Feuchtigkeit kann der Stoff aufnehmen.

*bezahlter Werbelink

Die Badesaison 2022 hat begonnen – Sündhaft schöne Outfits für den Strand
Über Mirabeau 176 Artikel
Mirabeau ist ein Lifestyle-Frauenmagazin bzw. Lifestylemagazin für Frauen. Ein Special Interest Premium Magazin und Hochglanz Coffee-Table-Magazin für die moderne und selbstbewusste Frau. Auf MIrabeau liest Frau Interessantes zu den Themen Lifestyle, Magazin, Fashion, Beauty, Leben, Health, Travel, Reise, Living, Wohnen, Job & Business, Genuss, Liebe, Sex und Partnerschaft. Zu Restaurants, Essen und Ernährung. Freizeit, Familie, Kinder und Events und Entertainment. Sport mit Fitness, Wellness und Spa. Metropolitan Trends über Lifestyle aus und in den Größstädten dieser Welt wie New York, Los Angeles, San Francisco, Paris, Rom, Mailand, Madrid, Barcelona, Kiev, Moskau, Sankt Petersburg und London. Ein Magazin schillernd wie das Leben selber.